Archive for the ‘Untersuchungshaft Polen’ Category

Untersuchungshaft in Polen

Mittwoch, März 10th, 2010

U-Haft in PolenEs kommt immer häufiger vor, dass Deutsche in Polen in Untersuchungshaft genommen werden. Selbst bei Verkehrsunfällen in Polen wird häufig von der polnischen Polizei damit gedroht, dass der deutsche Unfallbeteiligte in Haft genommen wird, um dessen Identität feststellen zu können.Wenn die U-Haft in Polen angeordnet ist – und dies ist in Polen einfacher möglich als in Deutschland – dann sollten Angehörige sofort einen Anwalt in Polen einschalten.Einer der größten Fehler ist der, dass dann die Angehörigen – um Geld für den Anwalt in Polen – zu sparen, einen Dolmetscher beauftragen bei der Polizei in Polen nach dem Sachstand zu fragen. Dies macht keinen Sinn, dass Dritte in der Regel nur wenige Informationen / falsche Informationen oder gar keine Informationen von der Polizei bekommen. Die Polizei selbst, weiß meistens auch nicht so genau, was im Fall genau los ist.Klären kann dies nur ein Anwalt vor Ort, der zunächst Akteneinsicht beantragt. Anders als in Deutschland wird in Polen die Akte auch nicht direkt an den Anwalt geschickt, sondern dieser geht selbst zur Polizei (oder schickt einen Mitarbeiter), der sich dann vor Ort die Akte anschaut.Erst nach der Akteneinsicht kann überhaupt der Fall verbindlich eingeschätzt werden. Alles andere davor macht kaum Sinn. Nach der Akteneinsicht wird dann überlegt, ob man gegen die Unterbringung in der U-Haft selbst vorgeht oder versucht das Verfahren zu beschleunigen.Anwalt A. Martin – Kanzlei Berlin – Stettin