Archive for the ‘GmbH Polen’ Category

Firma in Polen- ohne Geschäftspartner gründen?

Mittwoch, Mai 6th, 2009

Firma in Polen- ohne Geschäftspartner gründen?Unternehmensgründer,welche sich in Polen, betätigen wollen, fragen sich, ob es Sinn macht einen polnischen Geschäftspartner als Gesellschafter an der zu gründenden Firma (zum Beispiel einer polnischen GmbH) zu beteiligen. Häufig wird auch ein polnischer Geschäftsführer eingesetzt. Da die Sprache wohl das größte Hindernis ist (die Mentalität wird häufig nicht als Problem gesehen, was fahrlässig ist).Der Vorteil besteht natürlich darin, dass der polnische Partner/ Geschäftsführer der Sprache vor Ort mächtig ist, die Mentalität kennt und auch meist Marktkenntnisse hat.Ein Nachteil besteht aber darin, dass der deutsche Unternehmer in solchen Fällen häufig die Kontrolle über die Firma sorglos aus der Hand gibt. Er weiß häufig nicht, wie die Situation der Firma ist und kann sich – meist aufgrund fehlender Sprachkenntnisse – auch nicht mit den Steuerberater oder Rechtsanwalt in Polen der Firma verständigen.Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es häufig Probleme zwischen polnischen und deutschen Gesellschaftern gibt. Ein Grund ist der, dass man sich noch nicht lange genug kennt, der andere Grund ist die unterschiedliche Mentalität. In diesen Fällen kommt es häufig zu einer Pattsituation. Keiner kann die Firma auflösen und sonstwelche erheblichen Entscheidungen treffen. Der deutsche Partner, der meist die Firma finanziert hat, kommt an die Einlage nicht ran und kommt – so oder so nicht – an die polnischen Geschäftskontakte.Von daher sollte man eine Beteiligung – ob nun in Polen oder Deutschland (in Polen aber ganz besonders) – eines polnischen Partners – zumindest dann, wenn man diesen noch nicht so lange kennt und die Firma allein finanziert – sorgfältig überlegen.  Es gibt genug andere Formen der Zusammenarbeit und eine spätere Beteiligung ist ja nicht von vornherein ausgeschlossen.

Firma in Polen gründen!

Samstag, April 18th, 2009

Firma in Polen gründen!Wer eine Firma in Polen gründen möchte, stellt sich zunächst die Frage, ob er eine Körperschaft (z.B. eine GmbH in Polen) oder eine Personengesellschaft (z.B. eine Einzelfirma in Polen) gründen soll.Ein Umstand, der dabei erheblich ist, ist die Haftung. Wie in Deutschland haftet der Gesellschafter einer GmbH in Polen (Sp.zo.o) nicht mit seinem Privatvermögen, sondern nur mit seiner Einlage. Der Inhaber der Einzelfirma in Polen haftet dagegen mit seinem gesamten Vermögen. Dabei ist zu beachten, dass dies auch heisst, dass – sofern ein Urteil gegen ihn in Polen vorliegt – dieses auch später in Deutschland vollstreckt werden kann.Die Gründungkosten und auch die steuerrechtliche Behandlung sind weitere Umstände, die zu berücksichtigen sind.  

GmbH in Polen – Körperschaftssteuer

Freitag, März 6th, 2009

In Polen gibt es keine Gewerbesteuer. Die Körperschaftssteuer -geregelt im polnischen Körperschaftssteuergesetz – beträgt in Polen nur 19 %. Damit ist die polnische GmbH – auch nach der Senkung des Mindeststammkapitals im Januar 2009 auf PLN 5.000,00 (ungefähr 1.200,00 Euro) eine echte Alternative zur deutschen GmbH. Die Körperschaftssteuer wird in Polen auch mit der internationalen Bezeichnung CIT (company income tax)  abgekürzt.

GmbH Polen – Stammkapital

Mittwoch, März 4th, 2009

GmbH-Polen – Stammkapital 

Wie auch in Deutschland hat die polnische GmbH ein sog. Stammkapital. Das Mindeststammkapital – als das Kapital, dass die Gesellschaft wenigstens haben muss – beträgt in Polen jetzt nur noch PLN 5.000,00. Dies sind ungefähr 1.200 Euro.

Das Mindeststammkapital muss in Polen im Normalfall bei der Eintragung bereits eingezahlt sein. Wie nun auch in Deutschland nach der GmbH-Reform – wird dies in Polen allerdings nicht überprüft. Es ist kein Beleg über die Einzahlung beim Registergericht (KRS) einzureichen. Vielmehr ist es ausreichend, wenn der Vorstand (so heisst in Polen der Geschäftsführer der GmbH) die Einzahlung zusichert.

Wie nun auch in Deutschland nach der Reform des GmbH-Rechts kann man in Polen schon lange mit dem sog. genehmigten Kapital arbeiten, d.h. das man in der Satzug eine zukünftige Kapitalerhöhung bereits genehmigt, so dass man hierüber dann später keine neue Satzungsänderung (mit der Folge, dass diese ja notariell beurkundet werden muss) mehr durchführen muss. Damit spart man Kosten (Notarkosten).

GmbH-Gründung Polen – Dauer

Dienstag, März 3rd, 2009

Viele, die in Polen eine GmbH gründen wollen, fragen sich zunächst, wie lange die Gründung einer polnischen GmbH (Sp.zo.o) dauert. Häufig muss alles sehr schnell gehen, so dass der Zeitfaktor erheblich ist.

Die Errichtung (Zeitpunkt der Zustandekommens der notariellen Satzung) der GmbH in Polen dauert ungefähr 1 bis 2 Wochen. Dies geht auch deutlich schneller, wenn der Mandant alle Informationen vorbereitet (zum Name der GmbH, Gesellschafter, Stammkapital, höhe der Anteile, Wirtschaftsjahr, Vorstand etc). Der Notartermin ist schnell vorbereitet und durchgeführt.

Die Gründung der polnischen GmbH (also der Zeitraum bis zum Handelsregistereintrag) dauert länger, da das polnische Registergericht (KRS) ungefähr 2 bis 3 Wochen bis zur Eintragung der GmbH in Polen benötigt.

Mit der Gründung ist die Angelegenheit aber noch nicht erledigt, da für die wirtschaftliche Tätigkeit der polnischen GmbH noch eine polnische Steuernummer (NIP) benötigt wird.  Diese muss ebenfalls beantragt werden. Dies dauert im Normfall nochmals 2 bis 3 Wochen.