Fahrschulprüfung in Polen

Alle Fahrschulprüfungen in Polen werden zentral in jeder Wojewodschaft abgenommen. Dies gilt sowohl für die Theorieprüfung als auch für die Praxisprüfung. Die zentrale Behörde dazu heisst WORD = Wojewódzkiego Ośrodka Ruchu Drogowego. Die WORD für die Wojewodschaft Westpommern (województwo zachodniopomorskie) befindet sich in Stettin.

Die WORD benutzt ihre eigenen Kfz. Die Fahrschulen in Polen orientieren sich daran und bieten häufig ihren Fahrschülern auch die Praxis auf typgleichen Kfz an.

Nach der bestandenen Prüfung gehen die Unterlagen zum Amt, bei dem der Fahrschüler gemeldet ist. Die Daten werden von da aus nach Warschau (elektronisch) übersandt.

Polnische Fahrschüler können im Normalfall über das Internet den Stand der Bearbeitung einsehen. Dazu ist die polnische PESEL einzugeben.

In Warschau werden die Führerscheine dann gedruckt und dann zurück an die polnische Behörde/ Magistrat übersandt.

Dies dauert ungefähr 2 Wochen.

Danach kann der Fahrschüler den Führerschein abholen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.